Meine Top 5 Bergsteigerfilme und Kletterfilme

Messner Der Film

Mit und über das leben von Reinhold Messner ↗.

Mehr gibt es hier eigentlich nicht zu schreiben…! Messner – Der Film               ↗

Mit seinem unerschütterlichen Ehrgeiz, sich immer wieder selbst zu übertreffen und die Grenzen des Möglichen zu überschreiten, hat Reinhold Messner den Modernen Alpinismus revolutioniert wie kaum einer zuvor. Die Dokumentation zeichnet seine wichtigsten Lebensstationen aus seinem berühmten Bergsteigerleben nach. In Interview Szenen kommen er selbst sowie seine engsten Vertrauten zu Wort und erzählen rückblickend darüber, wie Messner zu dem wurde, was er heute ist.

 

Jäger des Augenblicks

Mit Stefan Glowacz ↗KURT ALBERT ↗ und Holger Heuber ↗

Jäger des Augenblicks                  ↗

Der sagenumwobene Tafelberg Roraima im Dreiländereck von Brasilien, Venezuela und Guyana steht gleichsam sinnbildlich für Abenteuer fernab jeglicher Zivilisation und ist von atemberaubender, unvergleichlicher Schönheit. Ende Februar 2010 startet der Superstar der Sportkletter-Szene Stefan Glowacz gemeinsam mit seinen langjährigen Partnern Kurt Albert, Begründer der Rotpunkt-Kletterbewegung, und Holger Heuber zu einer Expedition ins Ungewisse. Das Ziel ist klar, der Weg dorthin (noch) nicht. Ihr Weg führt die Extremsportler schließlich quer durch den Dschungel, bis sie nach zwei Wochen den gewaltigen, schiffsbugartig aufragenden Felspfeiler namens „La Proa“ erreichen. 

 

Cerro Torre 

Nicht den Hauch einer Chance           ↗

mit David Lama ↗

Bergsteiger David Lama hat ein Ziel: Als Erster will er die Kompressorroute des Cerro Torre frei erklimmen. Der Cerro Torre erhebt sich an der Grenze zwischen Chile und Argentinien in 3000 Meter Höhe. Seine rutschigen Wände aus Granit bringen ihm in der Kletterszene den Ruf einer nahezu unbezwingbaren Herausforderung ein. Die Dokumentation begleitet den Extremsportler bei der Vorbereitung und Umsetzung seines Kletterziels. Ungünstige Wetterbedingungen und mangelnde Erfahrung machen das Vorhaben zu einem Drahtseilakt.

 

 

 

 

Am Limit 

von den „Huberbuam ↗Alexander Huber ↗ und Thomas Huber ↗

Am Limit               

Die Bayerischen Kletter legenden Thomas und Alexander Huber „Die Huberbuam“.

Rekordbrecher PuTTY Manager ↗ , Erstbegeher, sympathisch, ehrlich und bodenständige Kletterer die zur Elite der Welt gehören.

Fahren in das Yosemite Valley zur der Legendären „the NOSE“, 1000 Meter Granitwand am El Capitan,  um einen Speedrekord zu brechen.

 

Gasherbrum der leuchtende Berg

von Werner Herzog ↗ mit Reinhold Messner ↗ und Hans Kammerlander ↗

Gasherbrum ↗ der Leuchtende Berg ein Film der mich immer wieder auf den Boden der Tatsachen bringt! 1984 ein Dokumentarfilm über Bergsteiger und Ihre Triebe auf die Höchsten Berge der Erde zu steigen. In diesem Extremen Fall ist es sogar die Überschreitung zweier 8000er im Alpinstil.

Unvorstellbar, eine neue Dimension, wenn man sich nach 1984 zurück versetzt.

Lebensmüde, Totes-süchtig und welche Worte es noch beschreiben würden.

Einmalige Menschliche einblicke die man sonst von Reinhold Messner nicht wirklich zu sehen bekommt. Fragen zu der Besteigung des Nanga Parbat mit seinem Bruder gehen Messner sehr tief. Werner Herzog hört nicht auf zu Fragen und stellt die Fragen der Fragen. Die Frage lässt Messner in weinen ausbrechen.

Seht selbst! Das verlinkte YouTube Video ist der volle Dokumentarfilm von Werner Herzog

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.