Wanderschuh und Bergstiefel- Welche Kategorien der Sohle benötige ich wofür?

Reading Time: 6 minutes

Der RICHTIGE Wanderschuh!

Wie ihr den richtigen findet und was es mit den Kategorien A, B, C, D auf sich hat erfahrt hier.

Der Wanderschuh – Wissen Kompakt

BergWander– und Trailschuhe gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Für jemanden der sich seinen ersten Berg – oder Wanderschuh kaufen möchte ist der Markt manchmal unüberschaubar. Um ein wenig Durchblick in die Sache zu bringen, habe ich die wichtigsten Fakten einmal für euch zusammengetragen.

Zu Beginn nehmen wir uns die Sohle vor. Die Sohlen bei Berg-und Wanderschuhen werden in Kategorien von A – D eingeteilt.

 
 

Schuh – Kategorien Übersicht A-B-C-D

 

Kategorie A

Leichte Wanderschuhe für den täglichen Gebrauch. Die Hauptmerkmale und Einsatzzwecke sind:

Waldwege, Wiesen weg, Schotterwege auch Straßen.

Wer mit leichtem Gepäck und im Flachland unterwegs

ist sollte zu dieser Variante der Sohle greifen.

Durch die Flexibilität unterscheidet sich der Komfort

kaum von Alltags-schuhen.

 

Zusammenfassend: gute Wege, Alltag, Forst und Wirtschaftswege, Voralpen

 

Kategorie B

Trekkingschuhe für Touren mit größerem Rucksack. Die Sohle ist hier bereits verwindungsfest.

und bietet so dem Mittelfuß Stabilität. Zuhause ist die Kategorie B im Mittelgebirge und auf Felsigen Untergrund sowie unwegsamen Gelände. Der Kategorie B Bergschuh kann bereits mit Grödeln oder Steigeisen ( Körbchenbindung ) verwendet werden. Jedoch ist dies nur für Kurze Strecken zu empfehlen. Im Winter mit dicken Socken auch für Winterwanderung geeignet.

 

Zusammenfassend:  schlechte Wege in Mittelgebirgen, leichte Touren im Hochgebirge

Kategorie C

Bergstiefel für steilen unwegsamen Untergrund. Verwindungssteif für den bedingten einsatz mit Steigeisen geeignet, meist mit Kipphebel / Kippbügel funktion an der Ferse und Front Körbchenbindung ( halbautomatische Steigeisen ). Durch Moderne Sohlen von zB Vibram werden diese Schuhe auch beim Klettern im Alpinen Gelände getragen. Teilweise findet man in dieser Kategorie schon Kälteisoliert Bergschuhe zum Schneeschuhwandern oder ähnliche aktivitäten im Winter.

 

Zusammenfassend: Schwere Trekking- und Hochgebirgsschuhe. Gletschertouren, Schneeschuhtouren

 

Kategorie D

Bergstiefel / Expeditions stiefel

Voll – Steigeisenfest und absolut verwindungsfest ist diese Kategorie geeignet für das Eisklettern und ausgelegt für die Daueranwendung mit Steigeisen. Kälte isoliert, teilweise mit herausnehmbaren Innenschuh. Darüber Hinhaus hat diese Kategorie meist eine harten Schaft um die maximal Stabilität zu gewährleisten.

 

Zusammenfassend : Gletschertouren, Eistouren, Schweres Gelände, Schneeschuhtouren, ( Tourenski )

 

 

Heutzutage gibt es auch zwischen Kategorien wie A/B, B/C, C/D diese sind dann Kategorie-übergreifend und manchmal auch in die Kategorie Richtung bezeichnet mit Klein und Großbuchstaben wie zB. c/D hier wäre die Tendenz mehr zu Kategorie D

 

Der Wander- und Bergschuh Hanwag aus Deutschland hat eine sehr schöne Bildliche Darstellung erstellt welche Kategorie in Welches Gebiet passt.

http://www.hanwag.de/know-how/vor-dem-einkauf/finde-deinen-schuh

(Visited 56 times, 1 visits today)

Daniel

Aufgewachsen im Südlichen Steigerwald bin ich schon immer der Natur verbunden. Von Hügeln zu den Bergen hieß es dann in meinem Werdegang. Wenn es die Zeit zulässt befinde ich mich in den Bergen. Meist jedoch zu Fuß, Rennrad oder Mountainbike im Südlichen Steigerwald unterwegs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.