Schneegate! Was ist jetzt mit diesem Schnee in den Alpen?!

Reading Time: 3 minutes

Schneegate!

Und nein es ist erst der Anfang!

 

So langsam kommt er bei allen an. Der Klimawandel.  Von Naturschützern und Klimaforschern schon lange beobachtet findet er nun auch einen hohen Medialen anklang. Das umrüsten / Wettrüsten läuft im vollen gange „höher, weiter, besser“. Nachhaltigkeit wird dabei jedoch vernachlässigt.  

 

Den Medialen Anfang hat für mich das Riedberger Horn gemacht. Diesen Artikel findet ihr unter diesem LINK . Das Riedberger Horn wurde bereits durch die Bayerische vorzeige Partei CSU im Bayerischen Landtag zum Landschaftlichen untergang befürwortet. Stichwort: Alpenplan

Alpenplan Diskussion Erhalt DAV CSU Seehofer Soeder Bayern 150x150 - Schneegate! Was ist jetzt mit diesem Schnee in den Alpen?!
Ja zum erhalt des Alpenplan. Gegen den Lobbyismus der CSU

Nun ist diese Alpenwelt sensibler wie manche wohl denken. Nahezu jeder eingriff von Menschenhand hat bereits kapitale schäden hinterlassen die Teilweise auch irreversibel sind. Nichtsdestotrotz zählt natürlich jeder Quadratmeter den ein Ski-Resort angeben kann. Somit werden teils Baugenehmigungen nicht unerheblich ausgeweitet ohne genehmigung. Selbst im von mir sehr geschätzten Berchtesgaden an der Jenner Seilbahn wurden Teile des Berges Gesprengt und Baustopp Zeiten nicht eingehalten

Und für wen das ganze?

Für Touristen die Gerade einmal sicher auf Skiern stehen können!? Für Asiatische Groundhopper die auf den Berg fahren ein Foto machen und wieder hinunter fahren. Es ist genau genommen viel mehr als nur der alleinige Eingriff am Berg durch eine Modernisierung einer Seilbahn mit Winterbetrieb gibt es auch mehr Verkehr. Denn die meisten Gäste werden wohl mit dem PKW zu ihrem SKiurlaub Anreisen was natürlich zur folge hat das auch im Winter ein erhöhter ausstoß an Abgasen in diesen Ski Resorts herrscht. Unwillkürlich im zusammenhang mit den mehr an Gästen steht dann natürlich auch der Ausbau der Straßen die auf eine höhere kapazität ausgelegt werden muss… und alles was mit Infrastruktur zusammenhängt. 

Das Wettrüsten mit Skikanonen wird letztendlich nur hinausgeworfenes Geld sein. Der Klimawandel ist schnell gekommen und wird Schneller bleiben wie wir es erwarten. Jedoch ist kein Nachhaltiger ausbau, bei allen mir bekannten Seilbahnen mit Winterbetrieb bekannt. Natürlich gibt es zusammenarbeiten mit Naturschutzverbänden und Geologen. Jedoch können diese Leute meist nur Schadensbegrenzung betreiben und den Zeigefinger erheben! Jedoch sind meines erachtens alle neubauten einer Seilbahn auf so viele Personen ausgelegt das es schon unwirklich wirkt. 

Alleine die neue Alpspitzbahn an der Zugspitze hat eine Förderleistung von 500 Personen in der Stunde. Die Zugspitze ist übrigens mein Favorit unter den Hässlichsten Gipfeln Europas! Die Zugspitz Arena ist lediglich ein Riesen Spielplatz für Leute mit zuviel Geld. Ohne Rücksicht auf die Natur. 

 

Was wird uns in nächster Zeit erwarten?! 

Wie bereits in diesem und vergangen jahr werden vermehrt Steinschläge, Bergrutsche und mehr Lawinen begegnen. Alpenweit wird sich in kommenden Jahren, meiner meinung nach, herauskristallisieren welche Betreiber Gemeinden die richtigen entscheidungen getroffen haben.

Der tourismus wird sich wandeln von „höher, schneller, weiter“ hin zu „slowdown and keep the nature alive“

Zumindest hoffe ich dass!

Die nachhaltigkeit des einzelnen wird entscheiden!!! 

Durch das kippen des Alpenplanes wird jedoch einiges an änderungen in Landschaftlicher Hinsicht zu erwarten sein… 

 

Ich werde weiterhin auf Seilbahnen verzichten

und somit kein Geld zur verfügung stellen um einen Einzigartigen Lebensraum wie die Alpen zu zerstören.

Denn Letztendlich ist jeder nutzer einer Seilbahn mitbeteiligt an der Erbauung und den Folgen an der Natur! 

 

Stellt euch eine Landschaftsfotografie mit Seilbahnen an jedem Berg vor…

Ist es dann eine Architektur – Fotografie oder Landschaftsfotografie…

 

Servus bis bald! 

Daniel 

 

Ich Danke euch vielmals für das Lesen und Vorbei Schauen auf FernwandererX.de 

Hinterlasst mir doch einen Kommentar! 

Oder stöbert in den Kategorien: 

TourenberichteTest und ReviewsCouchZeit

OutdoorWissenLandschaftsfotografie 

 

Um keine Beitrag zu Verpassen

Folgt mir auf Twitter  Instagram und YouTube

oder Facebook ( Nicht regelmäßig ) 

     

 

 

 

 

 

 

 

Daniel

Aufgewachsen im Südlichen Steigerwald bin ich schon immer der Natur verbunden. Von Hügeln zu den Bergen hieß es dann in meinem Werdegang. Wenn es die Zeit zulässt befinde ich mich in den Bergen. Meist jedoch zu Fuß, Rennrad oder Mountainbike im Südlichen Steigerwald unterwegs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.