Schlafsack Wissen 3 – Welche Schlafsack Füllung!? 1/2

Reading Time: 2 minutes

Die Schlafsack-Füllungen

 

Heute sind wir Werbetechnische genau so weit wie bei der technologischen Entwicklung von Schlafsack-Füllungen. Dieser Satz soll warnen und gleichzeitig zum überlegen anregen. Im folgendem Text werde ich auf die gebräuchlichsten Schlafsack-Füllungen eingehen die der Markt momentan bietet.

Natürlich gibt der Markt von HIGH END Synthetik Fasern bis Naturfasern bzw. Materialen meistens jedoch Daune her.

 

Synthetik-Fasern Überblick Schlafsack Füllungen

 

Wir beginnen mit den  Synthetikfasern die gebräuchlich sind. Systematisch geht es bei der Faser Herstellung darum bei Möglichst kleinen Raum Möglichst viele Isolierende Kammern zu bilden.

 

 

– Watte

– Polyseterfaser

– Hollowfiber

– eraLoft™  ( Firma: ThermaRest )

– Sensofibre ( Firma: Vaude )

– Polarloft und Polarloft Micro ( Firma: Mountain Equipment )

– G-Loft Hollow Fibre  ( Firma: Carinthia )

– PrimaLoft ( Firma: PrimaLoft )

 

 

Ihr seht fast jeder namhafte Hersteller hat mittlerweile seine eigen Synthetischefaser im Programm.Von Schlafsäcken mit Watte, Polyester und Hollowfiber würde ich von einem Kauf abraten, zumindest wenn man wirklich eine Isolation benötigt. Deshalb werde ich auch nicht näher auf diese Isolationsmethoden eingehen.

Der Vorteil von modernen Synthetik Isolation Materialien im Schlafsack sind folgende:

 

Geringer Pflegeaufwand – Robust – Isolation auch bei Feuchtigkeit

günstiger – leichter waschbar ( betrifft nicht jede Füllung)

 

Nachteile:

 

Meist höheres Gewicht – bei höherem Gewicht geringere Isolation

Daniel

Aufgewachsen im Südlichen Steigerwald bin ich schon immer der Natur verbunden. Von Hügeln zu den Bergen hieß es dann in meinem Werdegang. Wenn es die Zeit zulässt befinde ich mich in den Bergen. Meist jedoch zu Fuß, Rennrad oder Mountainbike im Südlichen Steigerwald unterwegs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.