Orientierung und Navigation: Der Kompass / Peilkompass

Reading Time: 4 minutes

 Orientierung und Navigation: Der Kompass / Peilkompass

 

In diesen Kapitel besprechen wir den Aufbau eine Peilkompasse, diesen werden wir auch nachfolgend verwenden bei unseren Beispielen.

 

Das Modell das wir hier nutzen ist ein „Linseatischer Peilkompasse“ „US Ranger Kompass“ „Ranger Kompass“ „Wanderkompass“ „Marschkompass“ oder auch „Peilkompass“, ihr seht es gibt etliche Bezeichnungen für ein und das selbe Modell oder Modelle mit den gleichen Eigenschaften in anderer ausführung.

 

Ausgestattet ist der Peilkompass wie andere Kompasse auch mit einer Kompassnadel,

in diesem Fall ist auf die Kompassnadel eine Scheibe , die Kompassrose, mit allen Himmelsrichtungen aufgelegt. Auf der Kompassrose befinden sich auch Zahlen angaben, die äussere reihe hat eine Einteilung von 0° – 360°Grad die innere Zahlenreihe weist eine Einteilung von 0 – 64 auf. Wobei wir die anzeige mit den 360° Grad auf der Kompassrose verwenden werden, die Angabe  mit 0 – 64 ist für Militärische Zwecke erstellt worden.

Auf der oben liegenden Scheibe, die drehbar ist, sind Zwei Striche eingezeichnet die wir später zum Markieren nutzen.

 

Bei dem Modelle des „Linseatischen Kompass“ gibt es neben der Kompassrose noch einen Peilschlitz mit durchgezogenem Draht, dem Visierdraht. Gegenüberliegend gibt es den den Peilschlitz nochmal und eine Linse von der „ Linseatische Kompass“ auch seinen Namen erhalten hat.

 

Seitlich des Kompass befindet sich ein Massstab-Tabelle die wir zum abgleichen mit der Karte nutzen werden um Entfernungen zu vermessen (in diesem fall in dem Massstab 1 zu 50000 Metern) .

Zu guter Letzt haben wir dann noch den Daumen-Ring der uns die Arbeit mit dem Kompass erleichtert.

 

Video Karte und Kompass 4 :

Peilkompass – Us Ranger Kompass / Bundeswehr Kompass

 

Navigation und Orientierung – Kompass – Kompasse – Marschzahl – Einnorden – Kartenarbeit mit Kompass – Nordpol – Kreuzpeilung – Rückwärts Einschneiden – Standort ermitteln – Seitwärts einschneiden – Marschzahl ermitteln – Azimut – Anpeilen – Gradeinteilung – Altgrag und Grad – Artellerie Promille – Marschpeilung – Orientierungslauf – OL Lauf – Kompassrose – Norden Osten Süden Westen – Taschenkompass – Linealkompass – Plattenkompass – Spiegelkompass – Linseatische Kompass – Prismenkompass – Kartenkompass – Peilkompass – Wanderkompass – Peilen – Standlinie –

(Visited 79 times, 1 visits today)

Daniel

Aufgewachsen im Südlichen Steigerwald bin ich schon immer der Natur verbunden. Von Hügeln zu den Bergen hieß es dann in meinem Werdegang. Wenn es die Zeit zulässt befinde ich mich in den Bergen. Meist jedoch zu Fuß, Rennrad oder Mountainbike im Südlichen Steigerwald unterwegs.

Ein Gedanke zu „Orientierung und Navigation: Der Kompass / Peilkompass

  • Dienstag, der 28. November 2017 um 18:29
    Permalink

    Tolle Videos! Ich bin Neuling bei den Pfadfindern und habe grad den US Kompass gekauft (ohne Anleitung), den du benutzt. Ich hab schon viel verstanden, aber noch nicht, was die beiden gelben Striche bedeuten. Peil- und Markierungsstrich heißen die wohl, aber wie muss ich damit umgehen? Wäre toll, wenn du das auch erklären würdest.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.