Der Watzmann ist wieder ein bergsteiger Berg

Reading Time: 1 minute

Der Watzmann Berg der Berge in den Berchtesgardener Alpen.

Doch für viele war er nur noch ein überlaufener Klettersteig. Dies wurde nun geändert. Der Nationalpark Berchtesgarden und Dav  (Deutscher Alpenverein) haben nun 150 Meter Drahtseile entfernt und somit unsicher Klettersteiggeher ab dem Hocheck vom Watzmann verbannt.

Somit steht das eigene können wieder im Vordergrund.

Nun hat der Watzmann für mich wieder seinen Charm erlangt

und wird mich dieses Jahr noch sehen wenn alles gut geht. 😃😃😃

 

Auch der BR berichtete über die Entfernung der Seilversicherungen.

http://br.de/s/2vY8iba

 

 

Für mich der richtige Weg um Unfälle Bergwacht einsätze zu verhindern.

Weniger Sicherheit erfordert mehr Erfahrung und können.

 

Quelle: http://blog.berchtesgadener-land.com/2017/07/05/watzmann-ueberschreitung-weniger-sicherungen-fuer-mehr-sicherheit/
Bildquelle: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Watzmann

Daniel

Aufgewachsen im Südlichen Steigerwald bin ich schon immer der Natur verbunden. Von Hügeln zu den Bergen hieß es dann in meinem Werdegang. Wenn es die Zeit zulässt befinde ich mich in den Bergen. Meist jedoch zu Fuß, Rennrad oder Mountainbike im Südlichen Steigerwald unterwegs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.